Geschichtliches...

Vereinsgeschichte


Am 25. Mai 1971 trafen sich 21 Jäger im Lokal Drenhaus. Sinn und Zweck dieser Zusammenkunft war die eventuelle Gründung eines Hegerings in Herbede. Man einigte sich an diesem Abend, im Herbst noch einmal zu einem Stammtisch einzuladen.

Am 24. November des gleichen Jahres trafen sich 19 Jäger aus Herbede und Umgebung und im Verlauf des Abends wurde die Gründung des "Hegering Herbede" mit Handzeichen einstimmig beschlossen.

Aus den Reihen der anwesenden Waidgenossen wurde Herbert Weber zum ersten Hegeringleiter, Albert Horn zum Schriftführer, Herbert Ende zum Kassierer und Egon Stienemann zum Leiter des Bläsercorps und zugleich zum Obmann für das Hundewesen gewählt. Hugo Aufermann stiftete anlässlich der Gründung für das erste Herbstfest 1000 DM für die Kapelle.


Vereinslokal Restaurant – Café "Am Stöter"

Hotel Restaurant

"Am Stöter"


Das erste Vereinslokal des Hegering Herbede war nun das Hotel – Restaurant – Café "Am Stöter". Leider hat seit dem 22. Dezember 2010 Familie Drenhaus unser Gründungslokal geschlossen. An dieser Stelle unser herzlicher Dank für die vielen Jahrzehnte der Gastfreundschaft.

Viele Waidkameraden der ersten Stunde sind leider schon verstorben, derer wir an dieser Stelle besonders gedenken möchten.

Friedrich Meiser, Egon Stienemann und Hans Fidyka sind die Gründungsmitglieder, die auch heute noch unserem Hegering angehören.

 

Entwicklung des Hegering Herbede

Wasserburg

Haus Kemnade

Als zweites Vereinslokal für die monatlichen Stammtische kam später noch die Wasserburg "Haus Kemnade" hinzu. Im Sommer 1996 haben wir dort das 25-jährige Bestehen unseres Hegerings gefeiert. Während des Tages informierten wir die zahlreichen Besucher an vielen Ständen über das Jagen, führten unsere Jagdgebrauchshunde vor und die Bläserinnen und Bläser unseres Hegerings ließen Jagdsignale und Jägermärsche ertönen.

 

Bilder anklicken


Der Abend in der festlich geschmückten Scheune von Haus Kemnade gehörte dann zunächst dem offiziellen Teil mit den Reden geladener Gäste und Ehrungen langjähriger Mitglieder.

Unserem Vereinswirt Heinz Bruns und seiner Frau Birgit sowie den Senioren Franz-Karl und Elisabeth Bruns gilt unser ganz besonderer Dank für die vielen Jahrzehnte der Gastfreundschaft und Unterstützung bei den vielen Festen unseres Hegerings auf Haus Kemnade.


Fotogalerie: Jubiläum 40 Jahre Hegering Herbede


Blick nach vorn...

Ebenso, wie wir uns gerne an das Vergangene erinnern, schauen wir auch positiv nach vorne.

Mit großer Freude werden wir auch in Zukunft die Tradition des deutschen Waidwerks fortführen. Der Vorstand des Hegering Herbede dankt dem Vorstand der Kreisjägerschaft sowie der Geschäftsführung und dem Präsidium des Landesjagdverbandes NRW für stete Gesprächbereitschaft und Unterstützung unserer Belange sowie den Mitgliedern unseres Hegerings für ihr Engagement bei der Umsetzung vieler Projekte in den vergangenen Jahrzehnten..